News

FIFA Interactive World Cup-Sieger bei der FIFA World Player Gala offiziell gekrönt


Zürich, Schweiz–(BUSINESS WIRE)–Zürich, Schweiz–(BUSINESS WIRE) – Die FIFA, der Weltverband des Fußballs, Electronic Arts Inc. (NASDAQ: ERTS) und Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) haben heute bekannt gegeben, dass Alfonso Ramos, der FIFA Interactive World Cup 2008-Champion, seinen offiziellen Siegerpokal bei der FIFA World Player Gala in Zürich. Zu Ramos gesellten sich einige der weltbesten Fußballspieler, darunter Cristiano Ronaldo, der 2008 zum FIFA-Weltfußballer des Jahres gekürt wurde, und Fernando Torres, der bei dem mit Stars besetzten Event dabei war.

Die FIFA Interactive World Cup (FIWC) 2009 hat mit rund 320.000 Teilnehmern, die sich bereits für den diesjährigen Wettbewerb angemeldet haben, eine Rekordzahl von Teilnehmern verzeichnet. Der FIWC hat sich zu einem der größten und am schnellsten wachsenden Sportwettbewerbe der Welt entwickelt, bei dem Spieler aus der ganzen Welt auf EA SPORTS ™ gegeneinander antreten FIFA 09 für PLAYSTATION®3 (PS3 ™), um zum besten virtuellen Fußballspieler der Welt gekürt zu werden und die $ 20.000 1 zu erhaltenst Preis platzieren. Wer glaubt, das Zeug dazu zu haben, hat noch vor dem 31. März Zeit, um der Welt zu zeigen, woraus Sie gemacht sind. Lassen Sie sich also registrieren und erheben Sie Anspruch auf die Krone.

FIFA, EA und SCEE haben außerdem angekündigt, dass das große Finale des FIWC 09 im Mai in Barcelona, ​​einer der größten Fußballstädte der Welt, stattfinden wird. Das glamouröse große Finale markiert den Höhepunkt monatelanger Qualifikationsrunden, die derzeit sowohl online über das PlayStation®Network als auch bei den FIWC 09 Live-Qualifikationsveranstaltungen rund um den Globus in Ländern wie Australien, Brasilien, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Südafrika stattfinden und den Vereinigten Staaten.

"Wir haben uns an der FIFA Interactive World Cup beteiligt, um einen ikonischen Spielewettbewerb zu schaffen. Die enorme Zunahme der Konkurrenten, die wir in diesem Jahr gesehen haben, übertrifft jedoch selbst unsere optimistischsten Prognosen", sagte Darren Carter, Vice Präsident für Marken- und Verbrauchermarketing, SCEE. „Alles rund um den FIWC in diesem Jahr ist größer und besser, und um zu sehen, wie viele im PlayStation Network online antreten, zeigt sich wirklich, wie PlayStation® mit dem Turnier mitgewachsen ist. Wir können es kaum erwarten, die besten virtuellen Fußballspieler in Barcelona, ​​Spanien, willkommen zu heißen. "

"Wir sind sehr stolz darauf, gemeinsam mit der FIFA und Sony Computer Entertainment erneut den FIWC zu unterstützen", sagte Matt Bilbey, Vice President International Marketing von EA SPORTS. "Wir glauben das FIFA 09 ist unser bisher bester Fußballtitel und wir freuen uns, dass so viele Spieler online und bei physischen Qualifikationsturnieren auf der ganzen Welt gegeneinander antreten. Der FIWC hat sich im Laufe der Jahre zu einem wirklich globalen Glücksspielwettbewerb entwickelt, der das Herz und den Geist von Fußball und Glücksspiel einfängt, und wir freuen uns darauf, den diesjährigen Sieger beim großen Finale im Mai zu krönen. “

Details zu den Live-Qualifikationsturnieren in Ihrer Nähe erhalten Sie in den kommenden Wochen unter www.FIFA.com/FIWCSchauen Sie also regelmäßig vorbei, um immer am Puls der FIFA Interactive World Cup 2009 zu bleiben.

Filmmaterial und Fotos des FIWC 08 sind ab sofort auf dem FIFA Media Channel ** verfügbar: http://mediachannel.extranets.fifa.com/regproc.aspx

* Funktion in den Einstellungen des FIWC-Turniers nicht aktiv

** Erfordert eine Registrierung bei http://mediachannel.extranets.fifa.com/RegProc.aspx

Über elektronische Künste

Electronic Arts Inc. (EA) mit Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien, ist das weltweit führende Unternehmen für interaktive Unterhaltungssoftware. Das 1982 gegründete Unternehmen entwickelt, veröffentlicht und vertreibt weltweit interaktive Software für Videospielsysteme, PCs, Mobiltelefone und das Internet. Electronic Arts vertreibt seine Produkte unter vier Markennamen: EA ™, EA SPORTS ™, EA SPORTS Freestyle ™ und POGO ™. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte EA einen GAAP-Nettoumsatz von 3,67 Milliarden US-Dollar und hatte 27 Titel, die mehr als eine Million Mal verkauft wurden. EAs Homepage und Onlinespielseite ist www.ea.com. Weitere Informationen zu den Produkten von EA sowie den vollständigen Wortlaut der Pressemitteilungen finden Sie im Internet unter http://info.ea.com.

EA, EA SPORTS, EA SPORTS Freestyle und POGO sind Marken oder eingetragene Marken von Electronic Arts Inc. in den USA und / oder anderen Ländern. Offizielles Produkt mit FIFA-Lizenz. „© Das OLP-Logo der FIFA-Marke ist ein Copyright und eine Marke der FIFA. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Über Sony Computer Entertainment Europe Ltd.

Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) mit Sitz in London ist europaweit für Vertrieb, Marketing und Verkauf von PLAYSTATION®3-, PlayStation®2-, PSP ™- (PlayStation®Portable) und PlayStation®Network-Software und -Hardware in 99 Ländern verantwortlich. dem Nahen Osten, Afrika und Ozeanien. SCEE entwickelt, veröffentlicht, vermarktet und vertreibt auch Unterhaltungssoftware für diese Formate und verwaltet die Lizenzprogramme von Drittanbietern für die Formate in diesen Gebieten. Seit dem Start von PLAYSTATION 3 im November 2006 wurden weltweit mehr als 14,4 Millionen Einheiten verkauft und werden weiterhin auf Rekordniveau verkauft. PlayStation 2 behauptet seine Position als eines der erfolgreichsten Unterhaltungselektronikprodukte in der Geschichte und hat weltweit über 131,3 Millionen Systeme verkauft. Seit seiner Einführung Ende 2004 wurden weltweit über 41,3 Millionen PSPs verkauft, was die Bedeutung des Marktes für tragbare Unterhaltung unterstreicht. Angesichts des stark gestiegenen Interesses und der zunehmenden Verfügbarkeit von Netzwerkanwendungen und Netzwerkspielen haben sich über 10 Millionen Menschen im PlayStation Network, der frei zugänglichen interaktiven Umgebung, registriert und 200 Millionen Artikel wurden heruntergeladen.

Weitere Informationen zu PlayStation-Produkten finden Sie unter www.playstation.com oder besuchen Sie das Virtual Press Office unter www.scee.presscentre.com.

PlayStation, PLAYSTATION, PSP und das PlayStation-Logo sind eingetragene Marken von Sony Computer Entertainment Inc.

Über die FIFA

Seit mehr als 100 Jahren ist die am 21. Mai 1904 in Paris gegründete Fédération Internationale de Football Association, besser bekannt als FIFA, die wichtigste Führungsrolle der internationalen Fußballfamilie. Joseph S. Blatter mit Hauptsitz in Zürich (Schweiz), der achte FIFA-Präsident, leitet die Organisation heute mit Engagement für die Weiterentwicklung der FIFA als modernen und dynamischen Verband. Die Grundlage der Weltfußballfamilie bilden die FIFA-Mitglieder. Von den sieben Gründungsmitgliedern ist die Familie heute auf 208 angeschlossene Fußballverbände angewachsen, die ebenfalls in sechs Konföderationen auf der ganzen Welt organisiert sind.

Die weltweiten Aktivitäten der FIFA gehen weit über ihre verschiedenen Wettbewerbe hinaus, darunter das größte Einzel-Sportereignis der Welt, die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft ™. In Fussballentwicklungsprojekten wie dem FIFA-GOAL-Programm sowie bei Aktivitäten zur sozialen Verantwortung von Unternehmen (einschließlich der Football-for-Hope-Bewegung zur Unterstützung durch die soziale und menschliche Entwicklung des Fußballs) leistet die FIFA materielle, finanzielle und werbliche Beiträge zur Entwicklung des Spiels und zur Verbesserung der Welt ein besserer Ort. Für das Spiel. Für die Welt. Um mehr über die FIFA und ihre Initiativen zu erfahren, besuchen Sie bitte www.FIFA.com.

. (tagsToTranslate) Electronic Arts (t) EA (t) Nachrichten (t) Newsroom (t) Presse (t) Presseraum (t) Pressemitteilungen (t) Pressemitteilungen (t) Archiv

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: