News

Electronic Arts gibt Finanzergebnisse für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 18 bekannt


REDWOOD CITY, Kalifornien .– (BUSINESS WIRE) –Elektronisch
      Arts Inc
. (NASDAQ: EA) gab heute vorläufige Finanzergebnisse bekannt
      für das dritte Geschäftsquartal zum 31. Dezember 2017.

„Die Spieler haben Hunderte Millionen Stunden in unseren Spielen verbracht
      Konsole, Handy und PC während des Urlaubsquartals, und wir sind begeistert
      Sehen Sie, wie unsere Titel für mehr Fans auf der ganzen Welt begeistern “, sagte er
      Vorstandsvorsitzender Andrew Wilson. "Wir erweitern die Reichweite unserer
      Unsere Wettbewerbe nehmen in immer mehr Regionen zu
      Beteiligung und Zuschauerschaft, und wir bauen unser Netzwerk weiter aus
      In diesem Quartal und darüber hinaus wird es noch erstaunlichere Spiele und Inhalte geben. “

„Unsere Vielfalt in Portfolio, Plattformen, Regionen und Geschäftsmodellen
      ist das Fundament eines robusten Geschäfts, das es uns ermöglicht, zu liefern
      zuverlässiger Cashflow “, sagte Finanzvorstand Blake Jorgensen.
      "Bis zum vierten Quartal und dem Geschäftsjahr 2019 werden wir Spiele auf den Markt bringen
      über fünf verschiedene Genres, auf drei verschiedenen Plattformen und bis
      Spieler auf der ganzen Welt. Wir erwarten ein Wachstum bei Downloads für alle Spiele.
      Abonnements, zusätzliche Inhalte und unser mobiles Geschäft. “

Neuigkeiten und laufende Updates zu EA und seinen Spielen finden Sie unter
      EAs Blog unter www.ea.com/news.


Ausgewählte betriebliche Highlights und Kennzahlen

  • Die digitalen Nettobuchungen * für die letzten zwölf Monate waren ein Rekord
            3,375 Mrd. USD, ein Anstieg von 18% gegenüber dem Vorjahr, und 67% des Gesamtnettos
            Buchungen für den gleichen Zeitraum.

  • Die FIFA-Community wuchs auf fast 42 Millionen Spieler an der Konsole
            allein, während des Kalenderjahres.

  • FIFA Mobile verzeichnete einen Zuwachs von 26 Millionen Spielern in der Schweiz
            Quartal.

  • Die Anzahl der FIFA Ultimate Team ™ -Spieler stieg seit dem Start im Jahresvergleich um 12%
            bis zum Ende des Quartals.

  • Im Krieg der Sterne™ Battlefront ™ II, an dem fast 70% der Spieler beteiligt sind
            die Einzelspieler-Kampagne.

  • Battlefield ™ 1 hat jetzt mehr als 25 Millionen einzigartige Spieler im Leben
            Datum.

  • Die Anzahl der Sims ™ 4-Spieler stieg im Jahresvergleich um mehr als 35%
            lieferte das bisher leistungsstärkste Erweiterungspaket während der
            Quartal.

  • Das Unterhaltungsspecial der Madden Challenge auf The CW Network war das
            Nr. 1 im Sportfernsehen der USA für 2017.

* Nettobuchungen werden als Nettobetrag der Produkte und Dienstleistungen definiert
      digital verkauft oder physisch in der Periode verkauft. Nettobuchungen ist
      berechnet durch Addition des gesamten Nettoumsatzes zur Veränderung des latenten Nettoumsatzes
      Einnahmen für online-fähige Spiele.


Ausgewählte Finanzkennzahlen und -kennzahlen

Alle Finanzkennzahlen werden nach GAAP dargestellt.

  • Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit belief sich auf 849 Millionen US-Dollar.

  • Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit für die nachfolgenden zwölf
            Die Monate betrugen 1,514 Milliarden US-Dollar.

  • Während des Quartals kaufte EA 1,4 Millionen Aktien für 150 Millionen US-Dollar zurück.

  • In den letzten zwölf Monaten hat EA 5,6 Millionen Aktien für zurückgekauft
            578 Millionen US-Dollar.


Finanzielle Höhepunkte des Quartals

Drei Monate zu Ende

31. Dezember,

2017 2016

(in Millionen USD, außer Beträgen je Aktie)

Digitaler Nettoumsatz

780

685

Verpackte Waren und sonstige Nettoerlöse

380

464

Gesamtnettoumsatz

1,160

1,149

Jahresfehlbetrag

(186) *

(1

)

Verlust pro Aktie

(0,60) *

(0,00

)

Operativer cashflow

849

1.137 **

Wert der zurückgekauften Aktien

150

127

Anzahl der zurückgekauften Aktien

1.4

1.5

* In den drei Monaten bis zum 31. Dezember 2017 hat EA 176 USD anerkannt
          Millionen inkrementeller Ertragsteueraufwendungen oder ca. 0,57 USD
          je Aktie aufgrund der Anwendung des Gesetzes über Steuersenkungen und Beschäftigung,
          Inkrafttreten am 22. Dezember 2017. Bei diesem Betrag handelt es sich um eine angemessene Schätzung
          gemäß Securities and Exchange Commission zur Verfügung gestellt
          Orientierungshilfe. EA wird darüber zusätzliche Informationen bereitstellen
          vernünftige Schätzungen in seiner bevorstehenden Form 10-Q für das Geschäftsjahr
          Quartalsende 31. Dezember 2017.

** Zu Beginn des Geschäftsjahres 2018 hat EA die FASB ASU 2016-09 verabschiedet.
          bezogen auf aktienbasierte Vergütung. Operativer Cashflow für den
          Die Neufassung der drei Monate zum 31. Dezember 2016 spiegelt die
          Auswirkungen dieser Norm.

Während EA bestimmte nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen nicht mehr meldet, ist die
      Folgende GAAP-basierte Finanzdaten und ein langfristiger Steuersatz von 21% liegen vor
      wird von der Unternehmensleitung intern zur Anpassung der GAAP – Ergebnisse verwendet
      Um die Betriebsergebnisse von EA zu bewerten:

Drei Monate zum 31. Dezember 2017

GAAP-basierte Finanzdaten

(in Millionen US-Dollar)

Aussage von

Operationen

Erwerb-

damit verbundene Aufwendungen

Verändern in

aufgeschobenes netto

Einnahmen

(online aktiviert

Spiele)

Aktienbasiert

Vergütung

Gesamtnettoumsatz

1,160

811

Umsatzkosten

501

(1

)

Bruttoertrag

659

1

811

Geschäftsaufwand

680

(1

)

(63

)

Betriebsergebnis

(21

)

2

811

63

Zinsen und sonstige Erträge, netto

5

Gewinn (Verlust) vor Rückstellung für (Gewinn aus) Ertragsteuern

(16

)

2

811

63

Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile:

Basisch und verdünnt

308

EAs GAAP-Verlust pro Aktie für die drei Monate zum 31. Dezember 2017
      wurde unter Zugrundelegung der Basisaktienanzahl von 308 Mio. berechnet. Hatte EA
      ein Gewinn ausgewiesen, hätte die verwässerte Aktie 311 Millionen betragen
      Anteile.

Weitere Informationen zur Art der GAAP-basierten Finanzdaten finden Sie unter
      Für das im September endende Geschäftsjahr wird auf das Formular 10-Q von EA verwiesen
      30. 2017.


TTM Finanzielle Highlights

TTM endete am 31. Dezember
2017 2016

(in Millionen US-Dollar)

Digitaler Nettoumsatz

3,282

2,655

Verpackte Waren und sonstige Nettoerlöse

1,813

1,971

Gesamtnettoumsatz

5,095

4,626

Nettoeinkommen

1.002 *

1.300

Operativer cashflow**

1,514

1,555

Wert der zurückgekauften Aktien

578

1.017

Anzahl der zurückgekauften Aktien

5.6

14.9

* In den letzten zwölf Monaten, die am 31. Dezember 2017 endeten, hat EA
          Inkrementeller Ertragsteueraufwand in Höhe von 176 Mio. USD aufgrund der
          Anwendung des Gesetzes über Steuersenkungen und Beschäftigung vom 22. Dezember
          2017. Bei diesem Betrag handelt es sich um eine angemessene Schätzung gemäß
          nach Anleitung der Securities and Exchange Commission. EA wird dafür sorgen
          zusätzliche Informationen zu diesen angemessenen Schätzungen in seiner Pressemitteilung
          bevorstehendes Formular 10-Q für das am 31. Dezember endende Geschäftsjahr
          2017.

** Zu Beginn des Geschäftsjahres 2018 hat EA die FASB ASU 2016-09 verabschiedet.
          bezogen auf aktienbasierte Vergütung. Der operative Cashflow war
          Neufassung, um die Auswirkungen dieser Norm widerzuspiegeln.

Während EA bestimmte nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen nicht mehr meldet, ist die
      Folgende GAAP-basierte Finanzdaten und ein langfristiger Steuersatz von 21% liegen vor
      wird von der Unternehmensleitung intern zur Anpassung der GAAP – Ergebnisse verwendet
      Um die Betriebsergebnisse von EA zu bewerten:

TTM Ende 31. Dezember 2017
GAAP-basierte Finanzdaten

(in Millionen US-Dollar)

Aussage von

Operationen

Erwerb-

damit verbundene Aufwendungen

Verändern in

aufgeschobenes netto

Einnahmen

(online aktiviert

Spiele)

Aktienbasiert

Vergütung

Gesamtnettoumsatz

5,095

(78

)

Umsatzkosten

1,246

(1

)

(3

)

Bruttoertrag

3.849

1

(78

)

3

Geschäftsaufwand

2,451

(5

)

(222

)

Betriebsergebnis

1,398

6

(78

)

225

Zinsen und sonstige Erträge, netto

13

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

1,411

6

(78

)

225

Weitere Informationen zur Art der GAAP-basierten Finanzdaten finden Sie unter
      Für das im September endende Geschäftsjahr wird auf das Formular 10-Q von EA verwiesen
      30. 2017.


Betriebsmetrik

Das Folgende ist eine Berechnung unserer gesamten Nettobuchungen für die Zeiträume
      vorgeführt:

Drei Monate zu Ende TTM beendet
31. Dezember, 31. Dezember,
2017 2016 2017 2016

(in Millionen US-Dollar)

Gesamtnettoumsatz

1,160

1,149

5,095

4,626

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)

811

921

(78

)

148

Netto Buchungen

1,971

2,070

5,017

4,774


Geschäftsausblick zum 30. Januar 2018

Die folgenden zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen ab
      30. Januar 2018. Electronic Arts übernimmt keine Verpflichtung, diese zu aktualisieren
      Aussagen. Die Ergebnisse können erheblich abweichen und werden von vielen beeinflusst
      Faktoren, die in dieser Pressemitteilung und in der jährlichen und vierteljährlichen SEC von EA aufgeführt sind
      Anmeldungen.

Erwartungen für das Geschäftsjahr 2018 – Ende 31. März 2018

Finanzkennzahlen:

  • Der Nettoumsatz wird voraussichtlich rund 5,100 Milliarden US-Dollar betragen.

    • Eine Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) wird erwartet
                  ungefähr 50 Millionen US-Dollar betragen.

  • Der Nettogewinn wird voraussichtlich rund 1,015 Milliarden US-Dollar betragen.

  • Der verwässerte Gewinn je Aktie wird voraussichtlich etwa 3,25 USD betragen.

    • Beinhaltet die Nettoauswirkung von ca. (0,48 USD) je Aktie aufgrund von
                  die Anwendung des Gesetzes über Steuersenkungen und Arbeitsplätze.

  • Der operative Cashflow wird voraussichtlich rund 1,6 Mrd. USD betragen.

  • Das Unternehmen schätzt die Anzahl der Aktien für das Jahr 2006 auf 312 Millionen
            Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie für das Geschäftsjahr 2018.

Betriebsmetrik:

  • Die Nettobuchungen werden voraussichtlich rund 5,150 Milliarden US-Dollar betragen.

Darüber hinaus der folgende Ausblick für GAAP-basierte Finanzdaten und a
      Ein langfristiger Steuersatz von 21% wird von EA intern zur Anpassung unserer GAAP verwendet
      Erwartungen an die Beurteilung der Betriebsergebnisse von EA und die Planung für die Zukunft
      Perioden:

Zwölf Monate zum 31. März 2018
GAAP-basierte Finanzdaten


GAAP



Orientierungshilfe


Erwerb-



damit verbundene Aufwendungen


Verändern in



aufgeschobenes netto



Einnahmen



(online aktiviert



Spiele)


Aktienbasiert



Vergütung

(in Millionen US-Dollar)

Digitaler Nettoumsatz

3.405

120

Verpackte Waren und andere Nettoeinnahmen

1,695

(70

)

Gesamtnettoumsatz

5,100

50

Umsatzkosten

1,278

(2

)

(3

)

Betriebsaufwand

2,462

(7

)

(245

)

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

1,372

9

50

248

Nettoeinkommen

1.015

Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile:

Verwässerte Aktien

312

Erwartungen für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2018 – Ende 31. März 2018

Finanzkennzahlen:

  • Der Nettoumsatz wird voraussichtlich rund 1,532 Milliarden US-Dollar betragen.

    • Eine Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) wird erwartet
                  rund 307 Millionen US-Dollar.

  • Der Nettogewinn wird voraussichtlich etwa 579 Millionen US-Dollar betragen.

  • Der verwässerte Gewinn je Aktie wird voraussichtlich ca. 1,86 USD betragen.

  • Das Unternehmen schätzt die Anzahl der Aktien für das Jahr 2006 auf 311 Millionen
            Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2018.

Betriebsmetrik:

  • Die Nettobuchungen werden voraussichtlich rund 1,225 Milliarden US-Dollar betragen.

Darüber hinaus der folgende Ausblick für GAAP-basierte Finanzdaten und a
      Ein langfristiger Steuersatz von 21% wird von EA intern zur Anpassung unserer GAAP verwendet
      Erwartungen an die Beurteilung der Betriebsergebnisse von EA und die Planung für die Zukunft
      Perioden:

Drei Monate zum 31. März 2018
GAAP-basierte Finanzdaten


GAAP



Orientierungshilfe


Erwerb-



damit verbundene Aufwendungen


Verändern in



aufgeschobenes netto



Einnahmen



(online aktiviert



Spiele)


Aktienbasiert



Vergütung

(in Millionen US-Dollar)

Gesamtnettoumsatz

1,532

(307

)

Umsatzkosten

234

(1

)

(1

)

Betriebsaufwand

619

(3

)

(74

)

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

677

4

(307

)

75

Nettoeinkommen

579

Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile:

Verwässerte Aktien

311

Telefonkonferenz und unterstützende Dokumente

Electronic Arts wird am 30. Januar 2018 um 2:00 Uhr eine Telefonkonferenz abhalten
      pm PT (17.00 Uhr MEZ) gibt einen Überblick über die Ergebnisse des dritten Geschäftsquartals
      endete am 31. Dezember 2017 und sein Ausblick für die Zukunft. Während der
      Im Rahmen der Aufforderung kann Electronic Arts wesentliche Entwicklungen offenlegen
      Auswirkungen auf die geschäftliche und / oder finanzielle Leistung. Zuhörer dürfen
      Greifen Sie über die folgende Einwahlnummer live auf die Telefonkonferenz zu
      844-215-4106 (Inland) oder 918-534-8313 (International) unter Verwendung der
      Passwort "EA" oder per Webcast auf der IR-Website von EA unter http://ir.ea.com.

EA hat eine Folienpräsentation und ein Finanzmodell von EAs veröffentlicht
      historische Ergebnisse und Leitlinien zu EAs
IR-Website. EA wird auch die vorbereiteten Bemerkungen und ein Transkript von posten
      die Telefonkonferenz auf der IR-Website von EA.

Eine Einwahlwiederholung der Telefonkonferenz ist bis Februar verfügbar
      13, 2018, 855-859-2056 (Inland) oder 404-537-3406 (International)
      Verwenden des PIN-Codes 6194018. Eine Audio-Webcast-Wiedergabe der Telefonkonferenz
      wird für ein Jahr ab verfügbar sein EAs
IR-Website.

Vorausschauende Aussagen

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung, einschließlich der Informationen
      in Bezug auf die Erwartungen von EA für das Geschäftsjahr 2018 unter der Überschrift „Business
      Ausblick zum 30. Januar 2018 “und Informationen zum Geschäftsjahr von EA
      Die Erwartungen für 2019 enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die sich ändern können
      Veränderung. Aussagen, die Wörter wie "antizipieren", "glauben" enthalten
      "Schätzen" oder "erwarten" und Aussagen in der Zukunft sind
      vorausschauende Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind
      vorläufige Schätzungen und Erwartungen auf der Grundlage aktueller Informationen und
      sind geschäftlichen und wirtschaftlichen Risiken und Unsicherheiten ausgesetzt, die auftreten können
      bewirken, dass tatsächliche Ereignisse oder tatsächliche zukünftige Ergebnisse wesentlich von den tatsächlichen abweichen
      die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten Erwartungen.

Einige der Faktoren, die zu unterschiedlichen Ergebnissen des Unternehmens führen könnten
      Wesentlich von seinen Erwartungen sind die folgenden: Verkäufe der
      Unternehmensbezeichnungen; die Fähigkeit des Unternehmens, digitale Inhalte zu entwickeln und zu unterstützen
      Produkte und Dienstleistungen, einschließlich Verwaltung der Online-Sicherheit und des Datenschutzes;
      die Fähigkeit des Unternehmens, Ausgaben zu verwalten; der Wettbewerb in der
      interaktive Unterhaltungsindustrie; die Wirksamkeit des Unternehmens
      Verkaufs- und Marketingprogramme; rechtzeitige Entwicklung und Veröffentlichung von
      Produkte von Electronic Arts; die Fähigkeit des Unternehmens, das zu realisieren
      erwarteter Nutzen von Akquisitionen; die Verbrauchernachfrage nach und die
      Verfügbarkeit eines ausreichenden Angebots an Konsolenhardwareeinheiten; das
      Die Fähigkeit des Unternehmens, die Präferenzen der Verbraucher im Wettbewerb vorherzusagen
      Plattformen; die Fähigkeit des Unternehmens, neue zu entwickeln und umzusetzen
      Technologie; Wechselkursschwankungen; Allgemeines
      Wirtschaftslage; und andere Faktoren, die in den
      Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das am 30. September endende Geschäftsjahr
      2017.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind zum 30. Januar 2018 aktuell.
      Electronic Arts übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt keine Aktualisierung
      diese zukunftsgerichteten Aussagen. Darüber hinaus ist die vorläufige finanzielle
      Die in dieser Pressemitteilung angegebenen Ergebnisse sind Schätzungen, die auf Informationen beruhen
      Derzeit verfügbar für Electronic Arts.

Electronic Arts ist der Ansicht, dass diese Schätzungen sinnvoll sind
      könnte von den tatsächlichen Beträgen abweichen, die Electronic Arts letztendlich hat
      berichtet in seinem Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das Geschäftsjahresquartal
      endete am 31. Dezember 2017. Electronic Arts übernimmt keine Verpflichtung und tut dies auch
      beabsichtigt nicht, diese Schätzungen zu aktualisieren, bevor das Formular 10-Q für eingereicht wird
      das Geschäftsquartal endete am 31. Dezember 2017.

Über elektronische Künste

Electronic Arts (NASDAQ: EA) ist ein weltweit führender Anbieter von digitaler Interaktivität
      Unterhaltung. Das Unternehmen entwickelt und liefert Spiele, Inhalte und
      Online-Dienste für mit dem Internet verbundene Konsolen, mobile Geräte und
      persönliche Computer. EA hat mehr als 300 Millionen registrierte Spieler
      um die Welt.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte EA einen GAAP-Nettoumsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar.
      Der Hauptsitz von EA befindet sich in Redwood City, Kalifornien
      Portfolio von hochkarätigen und hochqualitativen Marken wie The
      Sims ™, Madden NFL, EA SPORTS ™ FIFA, Battlefield ™, Need for Speed ​​™,
      Dragon Age ™ und Plants vs. Zombies ™. Weitere Informationen zu EA finden Sie unter
      verfügbar um www.ea.com/news.

Ultimatives Team, EA SPORTS, Battlefield, Die Sims, Need for Speed, Dragon
      Age und Plants vs. Zombies sind Marken von Electronic Arts Inc.
STAR
      KRIEGE


© & TM 2018 Lucasfilm Ltd. Alle Rechte
      reserviert.
John Madden, NFL und FIFA sind Eigentum ihrer
      jeweilige Besitzer und mit Erlaubnis verwendet.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Ungeprüft
          Verkürzte konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung


(in $
          Millionen, außer Anteil pro Daten)

Drei Monate zu Ende

31. Dezember,

Neun Monate zu Ende

31. Dezember,

2017 2016 2017 2016
Nettoumsatz

Produkt

547

649

1,829

1,753

Service und Sonstiges

613

500

1,739

1,565

Gesamtnettoumsatz 1,160 1,149 3,568 3,318
Umsatzkosten

Produkt

352

389

716

796

Service und Sonstiges

149

127

328

300

Gesamtkosten der Einnahmen 501 516 1,044 1,096
Bruttoertrag 659 633 2,524 2,222

Betriebsaufwand:

Forschung und Entwicklung

329

285

985

870

Marketing und Vertrieb

230

240

511

511

Allgemeine und administrative

120

110

343

329

Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte

1

2

4

5

Geschäftsaufwand

680

637

1,843

1,715

Betriebsergebnis (21 ) (4 ) 681 507

Zinsen und sonstige Erträge (Aufwendungen), netto

5

(2

)

14

(13

)

Gewinn (Verlust) vor Rückstellung für (Gewinn aus) Ertragsteuern

(16

)

(6

)

695

494

Rückstellung für (Gewinn aus) Ertragsteuern

170

(5

)

259

93

Nettoeinkommen (Verlust) (186 ) (1 ) 436 401
Ergebnis (Verlust) je Aktie
Basic (0,60 ) (0,00 ) 1,41 1,33
Verdünnt (0,60 ) (0,00 ) 1,40 1.28
Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile
Basic 308 303 309 302
Verdünnt 308 303 312 314

Ergebnisse (in Mio. USD, außer Angaben pro Aktie)

Die folgende Tabelle zeigt die Varianz der tatsächlichen Werte gegenüber unseren
      Prognose für die drei Monate zum 31. Dezember 2017 plus Vergleich
      zu den tatsächlichen Zahlen für die drei Monate zum 31. Dezember 2016.

Drei Monate 31. Dezember
2017

Orientierungshilfe
Varianz 2017

Aktuelles
2016

Aktuelles
Nettoumsatz
Nettoumsatz 1,135 25 1,160 1,149

GAAP-basierte Finanzdaten

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)

865

(54

)

811

921

Umsatzkosten
Umsatzkosten 521 (20 ) 501 516

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

(1

)

(1

)

(18

)

Aktienbasierte Vergütung

(1

)

1

Betriebsaufwand
Betriebsaufwand 690 (10 ) 680 637

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

(1

)

(1

)

(2

)

Aktienbasierte Vergütung

(64

)

1

(63

)

(48

)

Verlust vor Steuern
Verlust vor Steuern (79 ) 63 (16 ) (6 )

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

1

1

2

20

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)

865

(54

)

811

921

Aktienbasierte Vergütung

65

(2

)

63

48

Steuersatz für das Management Reporting

21

%

21

%

21

%

Verlust pro Aktie
Basic (0,21 ) (0,39 ) (0,60 ) (0,00 )
Verdünnt (0,21 ) (0,39 ) (0,60 ) (0,00 )
Anzahl der Aktien
Basic 309 (1 ) 308 303
Verdünnt 309 (1 ) 308 303

Nicht verwässernde Anteile sind für die Verlustposition ausgeschlossen1

4

(1

)

3

10

1Das verwässerte Ergebnis je Aktie spiegelt die potenzielle Verwässerung wider
      aus Stammaktien (berechnet nach der Treasury Stock Methode),
      Ausgabe über aktienbasierte Vergütungspläne. Wenn das Unternehmen auftritt
      Ein Verlust sind Aktien, die durch aktienbasierte Vergütungspläne ausgegeben werden können
      von der Berechnung des verwässerten Verlusts je Aktie ausgeschlossen, wie dies der Fall wäre
      verwässerungshemmend sein.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte verkürzte konsolidierte Bilanzen
(in Millionen US-Dollar)
31. Dezember 2017 31. März 2017
2
VERMÖGENSWERTE

Umlaufvermögen:

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

2,566

2,565

Kurzzeit Investitionen

2,318

1,967

Forderungen abzüglich Wertberichtigungen in Höhe von 231 USD bzw. 145 USD

886

359

Sonstige kurzfristige Vermögenswerte

196

308

Gesamten Umlaufvermögens 5,966 5,199

Sachanlagen, netto

447

434

Goodwill

1,879

1,707

Akquisitionsbedingte immaterielle Vermögenswerte, netto

81

8

Latente Ertragsteuern, netto

159

286

Sonstige Vermögensgegenstände

110

84

VERMÖGENSWERTE INSGESAMT 8,642 7.718
VERBINDLICHKEITEN UND AKTIONÄRE EIGENKAPITAL

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

Abbrechnungsverbindlichkeiten

91

87

Rückstellungen und sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

1,070

789

Rechnungsabgrenzungsposten (online-fähige Spiele)

1,946

1,539

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten 3,107 2,415

Senior Notes, netto

992

990

Ertragsteuerverpflichtungen

194

104

Latente Ertragsteuern, netto

2

1

Andere Verbindlichkeiten

261

148

Summe Verbindlichkeiten 4,556 3,658

Eigenkapital:

Stammaktien

3

3

Kapitalrücklage

723

1,049

Gewinnrücklagen

3,455

3,027

Kumulierter sonstiger umfassender Verlust

(95

)

(19

)

Total Eigenkapital 4,086 4,060
VERBINDLICHKEITEN UND EIGENKAPITAL DER AKTIONÄRE 8,642 7.718

2Abgeleitet aus geprüften Konzernabschlüssen.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Ungeprüft
          Verkürzte konsolidierte Kapitalflussrechnung


(in $
          Millionen)
Drei Monate zu Ende

31. Dezember,
Neun Monate zu Ende

31. Dezember,
2017 2016
3
2017 2016
3
OPERATIVE AKTIVITÄTEN

Nettoeinkommen (Verlust)

(186

)

(1

)

436

401

Anpassungen zur Überleitung des Nettogewinns (-verlusts) zum Cashflow von
          operative Tätigkeiten:

Abschreibungen und Wertaufholungen

34

49

97

140

Aktienbasierte Vergütung

63

48

173

144

Veränderung von Vermögenswerten und Schulden

Forderungen, netto

(73

)

126

(527

)

(367

)

Sonstige Vermögensgegenstände

13

3

79

40

Abbrechnungsverbindlichkeiten

(88

)

(139

)

16

(6

)

Rückstellungen und sonstige Verbindlichkeiten

165

167

265

276

Latente Ertragsteuern, netto

90

(20

)

130

Rechnungsabgrenzungsposten (online-fähige Spiele)

831

904

408

513

Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit 849 1,137 1,077 1,141
INVESTITIONSTÄTIGKEIT

Investitionen

(24

)

(25

)

(87

)

(94

)

Einzahlungen aus Fälligkeiten und Verkäufen von kurzfristigen Finanzanlagen

606

324

1,656

968

Kauf von kurzfristigen Investitionen

(617

)

(548

)

(2.012

)

(1,372

)

Akquisition abzüglich erworbener Barmittel

(150

)

(150

)

Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit (185 ) (249 ) (593 ) (498 )
FINANZIERUNGSTÄTIGKEIT

Zahlung von Wandelscheinen

(163

)

Einzahlungen aus der Ausgabe von Stammaktien

2

57

33

Barauszahlung an die Steuerbehörden für von Mitarbeitern einbehaltene Aktien

(7

)

(6

)

(112

)

(112

)

Rückkauf und Einziehung von Stammaktien

(150

)

(127

)

(453

)

(383

)

Mittelabfluss aus Finanzierungstätigkeit (157 ) (131 ) (508 ) (625 )
Währungseffekt auf Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente (8 ) (20 ) 25 (28 )
Zunahme (Abnahme) der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 499 737 1 (10 )

Beginn der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

2,067

1,746

2,565

2,493

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente beenden 2,566 2,483 2,566 2,483

3Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit und Finanzierung für die drei und
      Neun Monate zum 31. Dezember 2016 wurden neu gefasst, um die
      Auswirkungen der ASU 2016-09, die EA zu Beginn des Geschäftsjahres 18 verabschiedet hat.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Ungeprüft
          Zusätzliche Finanzinformationen und Geschäftsmetriken


(im
          Millionen US-Dollar (außer Angaben pro Aktie)
Q3

GJ17
Q4

GJ17
Q1

GJ 18
Q2

GJ 18
Q3

GJ 18
YOY%

Veränderung
Nettoumsatz
Nettoumsatz 1,149 1,527 1,449 959 1,160
1

%

GAAP-basierte Finanzdaten

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)4

921

(435

)

(674

)

220

811

Bruttoertrag
Bruttoertrag 633 1,325 1,295 570 659
4

%

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

18

1

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)4

921

(435

)

(674

)

220

811

Aktienbasierte Vergütung

1

1

1

Bruttogewinn (in% des Nettoumsatzes) 55 % 87 % 89 % 59 % 57 %
Betriebsergebnis
Betriebsergebnis (4 ) 717 743 (41 ) (21 )
(425

%)

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

20

1

1

2

2

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)4

921

(435

)

(674

)

220

811

Aktienbasierte Vergütung

48

52

48

62

63

Betriebsergebnis (in% des Nettoumsatzes) 47 % 51 % (4 %) (2 %)
Nettoeinkommen (Verlust)
Nettoeinkommen (Verlust) (1 ) 566 644 (22 ) (186 )
(18.500

%)

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

20

1

1

2

2

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)4

921

(435

)

(674

)

220

811

Aktienbasierte Vergütung

48

52

48

62

63

Steuersatz für das Management Reporting

21

%

21

%

21

%

21

%

21

%

Nettoeinkommen (Verlust) (in% des Nettoeinkommens) 37 % 44 % (2 %) (16 %)
Verwässertes Ergebnis je Aktie (0,00 ) 1,81 2,06 (0,07 ) (0,60 )

Anzahl der für die Berechnung verwendeten verwässerten Anteile
Basic 303 308 309 309 308
Verdünnt 303 312 313 309 308

Nicht verwässernde Anteile sind für die Verlustposition ausgeschlossen1

10

3

3

4Die Differenz zwischen den Saldi der abgegrenzten Nettoeinnahmen
      (online-fähige Spiele) in der ungeprüften konsolidierten Bilanz
      sheets entspricht nicht unbedingt der Veränderung des latenten Nettoumsatzes
      (Online-fähige Spiele) in der ungeprüften komprimierten konsolidierten
      Kapitalflussrechnung aufgrund der Auswirkung von nicht erfassten Gewinnen / Verlusten
      auf Cashflow Hedges.

1Das verwässerte Ergebnis je Aktie spiegelt die potenzielle Verwässerung wider
      aus Stammaktien (berechnet nach der Treasury Stock Methode),
      Ausgabe über aktienbasierte Vergütungspläne. Wenn das Unternehmen auftritt
      a loss, shares issuable through stock-based compensation plans are
      excluded from the diluted loss per share calculation as inclusion would
      be anti-dilutive.

ELECTRONIC ARTS INC. AND SUBSIDIARIES

Unaudited
          Supplemental Financial Information and Business Metrics


(in
          $ millions)
Q3

FY17
Q4

FY17
Q1

FY18
Q2

FY18
Q3

FY18
YOY %

Change
QUARTERLY NET REVENUE PRESENTATIONS
Net revenue by geography

Nordamerika

561

644

611

427

452

(19 %)

International

588

883

838

532

708

20 %
Total net revenue 1,149 1,527 1,449 959 1,160
1

%

Nordamerika

370

(198

)

(287

)

59

313

International

551

(237

)

(387

)

161

498

Change in deferred net revenue (online-enabled games)
4
921 (435 ) (674 ) 220 811
Nordamerika 49 % 42 % 42 % 45 % 39 %
International 51 % 58 % 58 % 55 % 61 %

Total net revenue %

100

%

100

%

100

%

100

%

100

%
Net revenue by composition

Full game downloads

169

259

209

123

143

(15 %)

Live services5

369

510

501

408

476

29 %

Handy, Mobiltelefon

147

165

169

158

161

10 %

Total digital

685

934

879

689

780

14 %

Packaged goods and other

464

593

570

270

380

(18 %)
Total net revenue 1,149 1,527 1,449 959 1,160
1

%

Full game downloads

186

(67

)

(98

)

(4

)

117

Live services5

197

8

(81

)

(98

)

311

Handy, Mobiltelefon

27

10

(19

)

(8

)

22

Total digital

410

(49

)

(198

)

(110

)

450

Packaged goods and other

511

(386

)

(476

)

330

361

Change in deferred net revenue (online-enabled games)
4
921 (435 ) (674 ) 220 811
Full game downloads 15 % 17 % 14 % 13 % 12 %
Live services
5
32 % 33 % 35 % 43 % 41 %
Handy, Mobiltelefon 13 % 11 % 12 % 16 % 14 %
Total digital 60 % 61 % 61 % 72 % 67 %
Packaged goods and other 40 % 39 % 39 % 28 % 33 %

Total net revenue %

100

%

100

%

100

%

100

%

100

%

4The difference between the balances of deferred net revenue
      (online-enabled games) in the unaudited condensed consolidated balance
      sheets does not necessarily equal the change in deferred net revenue
      (online-enabled games) in the unaudited condensed consolidated
      statements of cash flows due to the impact of unrecognized gains/losses
      on cash flow hedges.

5Live services includes net revenue previously presented as
      “Extra Content” and “Subscriptions, Advertising and Other” through Q4
      FY17.

ELECTRONIC ARTS INC. AND SUBSIDIARIES

Unaudited
          Supplemental Financial Information and Business Metrics


(in
          $ millions)
Q3

FY17
Q4

FY17
Q1

FY18
Q2

FY18
Q3

FY18
YOY %

Change
QUARTERLY NET REVENUE PRESENTATIONS
Net revenue by platform

Xbox One, PLAYSTATION 4, Switch

728

1,039

974

569

785

8 %

Other consoles

65

70

60

26

25

(62 %)

Total consoles

793

1,109

1,034

595

810

2 %

PC / Browser

190

246

240

196

181

(5 %)

Handy, Mobiltelefon

148

165

171

162

166

12 %

Andere

18

7

4

6

3

(83 %)
Total net revenue 1,149 1,527 1,449 959 1,160
1

%

Xbox One, PLAYSTATION 4, Switch

762

(375

)

(548

)

244

705

Other consoles

3

(40

)

(42

)

14

5

Total consoles

765

(415

)

(590

)

258

710

PC / Browser

127

(30

)

(61

)

(30

)

83

Handy, Mobiltelefon

27

9

(20

)

(7

)

21

Andere

2

1

(3

)

(1

)

(3

)

Change in deferred net revenue (online-enabled games)
4
921 (435 ) (674 ) 220 811
Xbox One, PLAYSTATION 4, Switch 63 % 68 % 67 % 59 % 68 %
Other consoles 6 % 5 % 4 % 3 % 2 %
Total consoles 69 % 73 % 71 % 62 % 70 %
PC / Browser 17 % 16 % 17 % 20 % 16 %
Handy, Mobiltelefon 13 % 11 % 12 % 17 % 14 %
Andere 1 % 1 %

Total net revenue %

100

%

100

%

100

%

100

%

100

%

4The difference between the balances of deferred net revenue
      (online-enabled games) in the unaudited condensed consolidated balance
      sheets does not necessarily equal the change in deferred net revenue
      (online-enabled games) in the unaudited condensed consolidated
      statements of cash flows due to the impact of unrecognized gains/losses
      on cash flow hedges.

ELECTRONIC ARTS INC. AND SUBSIDIARIES

Unaudited
          Supplemental Financial Information and Business Metrics


(in
          $ millions)
Q3

FY17
Q4

FY17
Q1

FY18
Q2

FY18
Q3

FY18
YOY %

Change
CASH FLOW DATA

Operating cash flow6

1,137

437

176

52

849

(25 %)

Operating cash flow6 – TTM

1,555

1,578

1,872

1,802

1,514

(3 %)

Capital expenditures

25

29

33

30

24

(4 %)

Capital expenditures – TTM

124

123

116

117

116

(6 %)

Repurchase and retirement of common stock

127

125

150

153

150

18 %
DEPRECIATION

Depreciation expense

29

29

29

30

30

3 %
BALANCE SHEET DATA

Cash and cash equivalents

2,483

2,565

2,248

2,067

2,566

Short-term investments

1,736

1,967

2,222

2,288

2,318

Cash and cash equivalents, and short-term investments

4,219

4,532

4,470

4,355

4,884

16 %

Receivables, net

587

359

222

812

886

51 %
STOCK-BASED COMPENSATION

Cost of revenue

1

1

1

Research and development

27

28

28

36

38

Marketing and sales

8

8

7

9

8

General and administrative

13

15

12

16

17

Total stock-based compensation

48

52

48

62

63

6Operating cash flow has been recast to reflect the impact of
      ASU 2016-09 which EA adopted at the beginning of FY18.

. (tagsToTranslate) Electronic Arts (t) EA (t) Nachrichten (t) Newsroom (t) Presse (t) Presseraum (t) Pressemitteilungen (t) Pressemitteilungen (t) Unternehmensnachrichten

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: