News

Electronic Arts gibt die Finanzergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres und das Gesamtjahr des Geschäftsjahres 17 bekannt


REDWOOD CITY, Kalifornien .– (BUSINESS WIRE) – Electronic Arts Inc. (NASDAQ: EA) gab heute vorläufige Finanzergebnisse bekannt
      ergebnisse für das vierte geschäftsquartal und das geschäftsjahr zum 31. märz
      2017.

„Das Geschäftsjahr 2017 war ein Meilenstein für Electronic Arts, definiert von
      bahnbrechende Spiele und Live-Dienste, die mehr Spaß und Spaß lieferten
      hat mehr Spieler mit ihren Freunden verbunden “, sagte der Chief Executive Officer
      Andrew Wilson. „Im Geschäftsjahr 2018 konzentrieren wir uns auf Innovationen für unsere
      Spieler mit außergewöhnlichen neuen Erfahrungen in unserem Portfolio,
      Wir bauen unser globales Netzwerk weiter aus und erweitern unsere Reichweite
      neue Plattformen und mehr Möglichkeiten zum Spielen. “

„Wir haben im Geschäftsjahr 2017 einen Rekordumsatz und operativen Cashflow erzielt.
      angetrieben von unserem ständigen Übergang zu digital sowie unserer zunehmenden
      Erfolg mit Live-Diensten “, sagte Finanzvorstand Blake
      Jorgensen. „Unsere langfristige Vision, das tiefe Engagement der Spieler zu nutzen
      Wachstum und Profitabilität vorantreiben, ermöglicht es uns, unsere
      Kurzfristige finanzielle Ziele zur Steigerung von Umsatz, Ergebnis und Cashflow
      Generation."

Neuigkeiten und laufende Updates zu EA und seinen Spielen finden Sie unter
      EAs Blog unter www.ea.com/news.


Ausgewählte betriebliche Highlights und Kennzahlen:

  • Digitaler Nettoumsatz * von 3,034 Mrd. USD für das Geschäftsjahr 2017; das repräsentiert
            61% des Gesamtumsatzes, plus 20% gegenüber dem Vorjahr.

  • EA war der führende Publisher für PlayStation®4- und Xbox One-Konsolen in der
            Western World für das Geschäftsjahr 2017, basierend auf verfügbaren Quellen und EA
            Schätzungen.

  • Bis zum Ende des Geschäftsjahres 17 Battlefield ™ 1 hatte mehr als 19
            Millionen Spieler spielen mit, eine Steigerung von 50% Battlefield 4 ™
    im Vergleichszeitraum.

  • Mehr als 21 Millionen Spieler haben sich angeschlossen FIFA 17 miteinander ausgehen
            Darunter sind mehr als 12 Millionen Spieler, die sich für unsere neuen engagiert haben
            Geschichtsmodus "Die Reise”.

  • FIFA Ultimate Team ™ hatte 13% mehr Spieler im Jahresvergleich
            bis zum Ende des vierten Quartals.
  • Im vierten Quartal durchschnittliche Spielzeit pro Spieler in STAR WARS™: Galaxis
            of Heroes erreichte mit 162 Minuten pro Tag ein neues Rekordhoch.

  • Monatlich aktive Benutzer in Q4 für Die Sims ™ 4 um 33% erhöht
            Jahr für Jahr.

* Der Nettoumsatz ist definiert als die Nettobetrag der Produkte und Dienstleistungen
      digital verkauft oder physisch in der Periode verkauft.


Ausgewählte Finanzkennzahlen und -kennzahlen:

Alle Finanzkennzahlen werden nach GAAP dargestellt.

  • Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit für das vierte Quartal betrug
            407 Millionen US-Dollar.

  • Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit für das Geschäftsjahr betrug a
            Rekordwert von 1,383 Milliarden US-Dollar.

  • Im vierten Quartal kaufte EA 1,5 Millionen Aktien für 125 Millionen US-Dollar zurück.

  • Im Geschäftsjahr 2017 hat EA 6,5 Millionen Aktien für 508 Millionen US-Dollar zurückgekauft.

  • EA kündigte ein neues zweijähriges Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 1,2 Mrd. USD an.


Finanzielle Höhepunkte des Quartals:

(in Millionen, außer Beträgen je Aktie)

Drei Monate bis 31. März
2017 2016

Digitaler Nettoumsatz

934 US-Dollar

$ 715

Verpackte Waren und sonstige Nettoerlöse

593

593

Gesamtnettoumsatz

1.527 US-Dollar

1.308 US-Dollar

Nettoeinkommen

566 US-Dollar

899 US-Dollar

Verwässertes Ergebnis je Aktie

1,81 US-Dollar

2,79 US-Dollar*

Operativer cashflow

407 US-Dollar

396 US-Dollar

Wert der zurückgekauften Aktien

125 US-Dollar

634 US-Dollar

Anzahl der zurückgekauften Aktien

1.5

9.9

* Beinhaltet eine Steuergutschrift aufgrund der Umkehrung des
            Wertberichtigungen, die EA gegenüber seinen US-amerikanischen latenten Steueransprüchen vorgenommen hat.
            Diese Gutschrift erhöhte das verwässerte GAAP – Ergebnis je Aktie für das Geschäftsjahr
            Das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2016 hatte jedoch keine Auswirkungen auf den Cashflow.

Während EA bestimmte nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen nicht mehr meldet, ist die
      Folgende GAAP-basierte Finanzdaten und ein langfristiger Steuersatz von 21% liegen vor
      wird von der Unternehmensleitung intern zur Anpassung der GAAP – Ergebnisse verwendet
      Um die Betriebsergebnisse von EA zu bewerten:

Drei Monate zum 31. März 2017
GAAP-basierte Finanzdaten

(in Millionen)

Aussage von

Operationen

Erwerb-

verbunden

Kosten

Verändern in

aufgeschobenes netto

Einnahmen

(online-

aktiviert

Spiele)

Aktienbasiert

Vergütung

Nettoumsatz

$

1,527

$

$

(435

)

$

Umsatzkosten

202 (1 )

Bruttoertrag

1,325

(435

)

1

Geschäftsaufwand

608 (1 ) (51 )

Betriebsergebnis

717

1

(435

)

52

Zinsen und sonstige Erträge (Aufwendungen), netto

(1 )

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

$

716

$

1

$

(435

)

$

52

Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile

Verdünnt

312

Weitere Informationen zur Art der GAAP-basierten Finanzdaten finden Sie unter
      Wir verweisen auf das Formular 10-Q von EA für das am 31. Dezember 2016 endende Quartal.


Finanzielle Highlights des Geschäftsjahres:

(in Millionen, außer Beträgen je Aktie)

Zwölf Monate zum 31. März
2017 2016

Digitaler Nettoumsatz

2.874 US-Dollar

2.409 US-Dollar

Verpackte Waren und sonstige Nettoerlöse

1,971

1,987

Gesamtnettoumsatz

4.845 US-Dollar

4.396 US-Dollar

Nettoeinkommen

967 US-Dollar

1.156 US-Dollar

Verwässertes Ergebnis je Aktie

3,08 US-Dollar

3,50 US-Dollar*

Operativer cashflow

1.383 US-Dollar

1.223 US-Dollar

Wert der zurückgekauften Aktien

508 US-Dollar

1.018 US-Dollar

Anzahl der zurückgekauften Aktien

6.5

15.7

* Beinhaltet eine Steuergutschrift aufgrund der Umkehrung der Bewertung
          Wertberichtigung, die EA gegenüber seinen US-amerikanischen latenten Steueransprüchen hatte. Diese 453 $
          Millionen Kredit erhöhte das verwässerte GAAP-Ergebnis je Aktie für das Geschäftsjahr
          Jahr 2016 um 1,37 USD je Aktie auf 3,50 USD, hatte jedoch keinen Einfluss auf die Liquidität
          fließen.

Während EA bestimmte nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen nicht mehr meldet, ist die
      Folgende GAAP-basierte Finanzdaten und ein langfristiger Steuersatz von 21% liegen vor
      wird von der Unternehmensleitung intern zur Anpassung der GAAP – Ergebnisse verwendet
      Um die Betriebsergebnisse von EA zu bewerten:

Zwölf Monate zum 31. März 2017
GAAP-basierte Finanzdaten

(in Millionen)

Aussage von

Operationen

Erwerb-

verbunden

Kosten

Amortisation

von Schulden

Rabatt und

Verlust
            auf


Umwandlung von

Anmerkungen

Verändern in

aufgeschobenes netto

Einnahmen

(online-

aktiviert

Spiele)

Aktienbasiert

Vergütung

Nettoumsatz

$

4.845

$

$

$

97

$

Umsatzkosten

1,298 (43 ) (3 )

Bruttoertrag

3,547

43

97

3

Geschäftsaufwand

2,323 (6 ) (193 )

Betriebsergebnis

1,224

49

97

196

Zinsen und sonstige Erträge (Aufwendungen), netto

(14 ) 2

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

$

1,210

$

49

$

2

$

97

$

196

Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile

Verdünnt

314


Aktienrückkaufprogramm

EA hat ein neues Programm angekündigt, mit dem bis zu 1,2 Mrd. USD an EAs zurückgekauft werden sollen
      Stammaktien. Dieses neue Aktienrückkaufprogramm läuft am 31. Mai 2019 aus.

Im Rahmen des Programms kann EA Aktien auf dem freien Markt oder durch kaufen
      privat ausgehandelte Geschäfte gem
      Wertpapiergesetze, auch nach vorher festgelegten Aktienhandelsplänen.
      Der Zeitpunkt und der tatsächliche Betrag der Aktienrückkäufe hängen davon ab
      verschiedene Faktoren, einschließlich Preis, Kapitalverfügbarkeit, regulatorische
      Anforderungen, alternative Anlagemöglichkeiten und anderen Markt
      Bedingungen. EA ist nicht verpflichtet, eine bestimmte Anzahl von Aktien zurückzukaufen
      Aktien im Rahmen des Programms und des Rückkaufprogramms können geändert werden,
      jederzeit ausgesetzt oder eingestellt werden.


Geschäftsausblick zum 9. Mai 2017

Die folgenden zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen ab Mai wider
      9, 2017. Electronic Arts übernimmt keine Verpflichtung, diese zu aktualisieren
      Aussagen. Die Ergebnisse können erheblich abweichen und werden von vielen beeinflusst
      Faktoren, die in dieser Pressemitteilung und in der jährlichen und vierteljährlichen SEC von EA aufgeführt sind
      Anmeldungen.

Erwartungen für das Geschäftsjahr 2018 – Ende 31. März 2018

Finanzkennzahlen:

  • Der Nettoumsatz wird voraussichtlich rund 5,075 Milliarden US-Dollar betragen.

    • Eine Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) wird erwartet
                  ungefähr 25 Millionen Dollar.

  • Der Nettogewinn wird voraussichtlich rund 1,125 Milliarden US-Dollar betragen.

  • Der verwässerte Gewinn je Aktie wird voraussichtlich etwa 3,57 USD betragen.

  • Operativer Cashflow, der die kürzlich verabschiedete Rechnungslegung widerspiegelt
            Standard in Bezug auf aktienbasierte Vergütung, der im Folgenden erörtert wird, ist
            voraussichtlich rund 1,575 Milliarden US-Dollar.

  • Das Unternehmen schätzt die Anzahl der Aktien für das Jahr 2004 auf 315 Millionen
            Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie für das Geschäftsjahr 2018.

Betriebsmetrik:

  • Der Nettoumsatz wird voraussichtlich rund 5,100 Milliarden US-Dollar betragen.

Darüber hinaus der folgende Ausblick für GAAP-basierte Finanzdaten und a
      Ein langfristiger Steuersatz von 21% wird von EA intern zur Anpassung unserer GAAP verwendet
      Erwartungen an die Beurteilung der Betriebsergebnisse von EA und die Planung für die Zukunft
      Perioden:

Zwölf Monate zum 31. März 2018
GAAP-basierte Finanzdaten


GAAP



Orientierungshilfe


Erwerb-



verbunden



Kosten


Verändern in



aufgeschobenes netto



Einnahmen



(online-



aktiviert



Spiele)


Aktienbasiert



Vergütung

(in Millionen US-Dollar)

Digitaler Nettoumsatz

$

3,295

80

Verpackte Waren und andere Nettoeinnahmen

1,780

(55

)

Gesamtnettoumsatz

5,075

25

Umsatzkosten

1,276

(1

)

Betriebsaufwand

2,420

(6

)

(239

)

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

1,364

6

25

240

Nettoeinkommen

$

1,125

Verwässerte Aktien

315

Erwartungen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2018 – Ende 30. Juni 2017

Finanzkennzahlen:

  • Der Nettoumsatz wird voraussichtlich rund 1,425 Milliarden US-Dollar betragen.

    • Eine Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) wird erwartet
                  rund 675 Millionen US-Dollar.

  • Der Nettogewinn wird voraussichtlich etwa 605 Millionen US-Dollar betragen.

  • Der verwässerte Gewinn je Aktie wird voraussichtlich etwa 1,93 USD betragen.

  • Das Unternehmen schätzt die Anzahl der Aktien für das Jahr 2004 auf 314 Millionen
            Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2018.

Betriebsmetrik:

  • Der Nettoumsatz wird voraussichtlich rund 750 Millionen US-Dollar betragen.

Darüber hinaus der folgende Ausblick für GAAP-basierte Finanzdaten und a
      Ein langfristiger Steuersatz von 21% wird von EA intern zur Anpassung unserer GAAP verwendet
      Erwartungen an die Beurteilung der Betriebsergebnisse von EA und die Planung für die Zukunft
      Perioden:

Drei Monate zum 30. Juni 2017
GAAP-basierte Finanzdaten


GAAP



Orientierungshilfe


Erwerb-



verbunden



Kosten


Verändern in



aufgeschobenes netto



Einnahmen



(online-



aktiviert



Spiele)


Aktienbasiert



Vergütung

(in Millionen US-Dollar)

Gesamtnettoumsatz

$

1,425

(675

)

Umsatzkosten

157

Betriebsaufwand

546

(1

)

(50

)

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

724

1

(675

)

50

Nettoeinkommen

$

605

Verwässerte Aktien

314


Auswirkungen des kürzlich angewendeten Rechnungslegungsstandards

Ab dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 wird EA die FASB ASU 2016-09 in Bezug auf übernehmen
      aktienbasierte Vergütung. Die neuen Leitlinien erfordern, dass EA ändert, wie
      die zahlungseffekte der aktienbasierten vergütung werden in der rechnung ausgewiesen
      des Cashflows. Dies wirkt sich nicht auf den gesamten Cashflow und den Cashflow aus
      Steigerung des operativen Cashflows und Senkung des Cashflows aus der Finanzierung
      Aktivitäten. Die folgende Tabelle gibt die Auswirkungen dieses Standards auf wieder
      operativer Cashflow für die dargestellten Perioden:


Zwölf Monate zum 31. März
2018 2017 2016

(in Millionen US-Dollar)

Orientierungshilfe Aktuelles Aktuelles

Operativer Cashflow nach aktuellen GAAP

$

1,440

$

1,383

$

1,223

Operativer Cashflow unter ASU 2016-09

1,575

1,578

1,465

Einfluss der ASU 2016-09 auf den operativen Cashflow

$

135

$

195

$

242

Telefonkonferenz und unterstützende Dokumente

Electronic Arts wird am 9. Mai 2017 um 14:00 Uhr eine Telefonkonferenz abhalten
      (17.00 Uhr ET), um die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr zu überprüfen
      Geschäftsjahr zum 31. März 2017 und Ausblick auf die Zukunft. Während der
      Im Rahmen der Aufforderung kann Electronic Arts wesentliche Entwicklungen offenlegen
      Auswirkungen auf die geschäftliche und / oder finanzielle Leistung. Zuhörer dürfen
      Greifen Sie über die folgende Einwahlnummer live auf die Telefonkonferenz zu
      844-215-4106 (Inland) oder 918-534-8313 (International) unter Verwendung der
      Passwort "EA" oder per Webcast auf der IR-Website von EA unter http://ir.ea.com.

EA hat eine Folienpräsentation und ein Finanzmodell von EAs veröffentlicht
      historische Ergebnisse und Leitlinien zu EAs
IR-Website. EA wird auch die vorbereiteten Bemerkungen und eine Niederschrift von posten
      die Telefonkonferenz auf der IR-Website von EA.

Eine Einwahlwiederholung der Telefonkonferenz ist bis zum 22. Mai verfügbar.
      2017 bei 855-859-2056 (Inland) oder 404-537-3406 (International) mit
      PIN-Code 90756832. Eine Audio-Webcast-Wiedergabe der Telefonkonferenz wird
      ein Jahr lang verfügbar sein EAs
IR-Website.

Vorausschauende Aussagen

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung, einschließlich der Informationen
      in Bezug auf die Erwartungen von EA für das Geschäftsjahr 2018 unter der Überschrift „Business
      Der Ausblick vom 9. Mai 2017 enthält zukunftsgerichtete Aussagen
      Änderungen vorbehalten. Aussagen, die Wörter wie „antizipieren“ enthalten
      "Glauben", "schätzen" oder "erwarten" und Aussagen in der Zukunft sind
      vorausschauende Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind
      vorläufige Schätzungen und Erwartungen auf der Grundlage aktueller Informationen und
      unterliegen geschäftlichen und wirtschaftlichen Risiken und Unsicherheiten, die auftreten können
      bewirken, dass tatsächliche Ereignisse oder tatsächliche zukünftige Ergebnisse wesentlich von den tatsächlichen abweichen
      die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten Erwartungen.

Einige der Faktoren, die zu unterschiedlichen Ergebnissen des Unternehmens führen könnten
      Wesentlich von seinen Erwartungen sind die folgenden: Verkäufe der
      Unternehmensbezeichnungen; die Fähigkeit des Unternehmens, digitale Inhalte zu entwickeln und zu unterstützen
      Produkte und Dienstleistungen, einschließlich Verwaltung der Online-Sicherheit und des Datenschutzes;
      die Fähigkeit des Unternehmens, Ausgaben zu verwalten; der Wettbewerb in der
      interaktive Unterhaltungsindustrie; die Wirksamkeit des Unternehmens
      Verkaufs- und Marketingprogramme; rechtzeitige Entwicklung und Veröffentlichung von
      Produkte von Electronic Arts; die Fähigkeit des Unternehmens, das zu realisieren
      erwarteter Nutzen von Akquisitionen; die Verbrauchernachfrage nach und die
      Verfügbarkeit eines ausreichenden Angebots an Konsolenhardwareeinheiten; das
      Die Fähigkeit des Unternehmens, die Präferenzen der Verbraucher im Wettbewerb vorherzusagen
      Plattformen; die Fähigkeit des Unternehmens, neue zu entwickeln und umzusetzen
      Technologie; Wechselkursschwankungen; Allgemeines
      Wirtschaftslage; und andere Faktoren, die in den
      Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das am 31. Dezember endende Geschäftsjahr
      2016.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind zum 9. Mai 2017 aktuell.
      Electronic Arts übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt keine Aktualisierung
      diese zukunftsgerichteten Aussagen. Darüber hinaus ist die vorläufige finanzielle
      Die in dieser Pressemitteilung angegebenen Ergebnisse sind Schätzungen, die auf Informationen beruhen
      Derzeit verfügbar für Electronic Arts.

Electronic Arts ist der Ansicht, dass diese Schätzungen sinnvoll sind
      könnte von den tatsächlichen Beträgen abweichen, die Electronic Arts letztendlich hat
      berichtet in seinem Geschäftsbericht auf Formblatt 10-K über das abgelaufene Geschäftsjahr
      31. März 2017. Electronic Arts übernimmt keine Verpflichtung und tut dies nicht
      beabsichtigen, diese Schätzungen vor dem Einreichen des Formblatts 10-K für das
      Geschäftsjahr zum 31. März 2017.

Über elektronische Künste

Electronic Arts (NASDAQ: EA) ist ein weltweit führender Anbieter von digitaler Interaktivität
      Unterhaltung. Das Unternehmen entwickelt und liefert Spiele, Inhalte und
      Online-Dienste für mit dem Internet verbundene Konsolen, mobile Geräte und
      persönliche Computer. EA hat mehr als 300 Millionen registrierte Spieler
      um die Welt.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte EA einen GAAP-Nettoumsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar.
      Der Hauptsitz von EA befindet sich in Redwood City, Kalifornien
      Portfolio von hochkarätigen und hochqualitativen Marken wie The
      Sims ™, Madden NFL, EA SPORTS ™ FIFA, Battlefield ™, Need for Speed ​​™,
      Dragon Age ™ und Plants vs. Zombies ™. Weitere Informationen zu EA finden Sie unter
      verfügbar um www.ea.com/news.

Ultimate Team, EA SPORTS, Battlefield, Battlefield 4, Die Sims, Need for
      Speed, Dragon Age und Plants vs. Zombies sind Marken von Electronic
      Arts Inc. KRIEG DER STERNE © & TM 2015, 2017 Lucasfilm Ltd. Alle Rechte
      reserviert. John Madden, NFL und FIFA sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber
      Besitzer und mit Erlaubnis verwendet.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte verkürzte Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung
(in Millionen USD, außer Anteil pro Daten)

Drei Monate zu Ende

31. März,

Zwölf Monate zu Ende

31. März,

2017 2016 2017

2016
1

Nettoumsatz

Produkt

887

695

2,640

2,497

Service und Sonstiges

640

613

2,205

1,899

Gesamtnettoumsatz 1,527 1,308 4.845 4,396
Umsatzkosten

Produkt

97

70

893

938

Service und Sonstiges

105

156

405

416

Gesamtkosten der Einnahmen 202 226 1,298 1,354
Bruttoertrag 1,325 1,082 3,547 3,042

Betriebsaufwand:

Forschung und Entwicklung

335

282

1,205

1,109

Marketing und Vertrieb

162

153

673

622

Allgemeine und administrative

110

110

439

406

Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte

1

1

6

7

Geschäftsaufwand

608

546

2,323

2,144

Betriebsergebnis 717 536 1,224 898

Zinsen und sonstige Erträge (Aufwendungen), netto

(1

)

(10

)

(14

)

(21

)

Ergebnis vor Ertragsteuerrückstellung

716

526

1,210

877

Rückstellung für (Gewinn aus) Ertragsteuern

150

(373

)

243

(279

)

Nettoeinkommen 566 899 967 1,156
Gewinn je Aktie
Basic 1,84 2,93 3.19 3,73
Verdünnt 1,81 2,79 3,08 3.50
Anzahl der zur Berechnung verwendeten Anteile
Basic 308 307 303 310
Verdünnt 312 322 314 330

1Abgeleitet aus geprüften Konzernabschlüssen.

Ergebnisse (in Mio. USD, außer Angaben pro Aktie)

Die folgende Tabelle zeigt die Abweichung der tatsächlichen Werte von unseren
      Prognose für die drei Monate zum 31. März 2017 zuzüglich eines Vergleichs zu
      die tatsächlichen Zahlen für die drei Monate zum 31. März 2016.

Drei Monate bis 31. März
2017 2017 2016
Orientierungshilfe Varianz Aktuelles Aktuelles
Nettoumsatz
Nettoumsatz 1,482 45 1,527 1,308

GAAP-basierte Finanzdaten

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)

(407

)

(28

)

(435

)

(384

)

Umsatzkosten
Umsatzkosten 242 (40 ) 202 226

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

(12

)

Aktienbasierte Vergütung

(1

)

(1

)

(1

)

Betriebsaufwand
Betriebsaufwand 591 17 608 546

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

(1

)

(1

)

(1

)

Aktienbasierte Vergütung

(50

)

(1

)

(51

)

(46

)

Ergebnis vor Steuern
Ergebnis vor Steuern 641 75 716 526

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

1

1

13

Amortisation von Schuldendiskonten und Verlusten bei der Umwandlung von Schuldverschreibungen

5

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)

(407

)

(28

)

(435

)

(384

)

Aktienbasierte Vergütung

50

2

52

47

Steuersatz für das Management Reporting

21

%

21

%

22

%

Gewinn je Aktie
Basic 1,66 0,18 1,84 2,93
Verdünnt 1,64 0,17 1,81 2,79
Anzahl der Aktien
Basic 309 (1 ) 308 307
Verdünnt 313 (1 ) 312 322
ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte verkürzte konsolidierte Bilanz
(in Millionen US-Dollar)

31. März,

2017

31. März,

2016
1

VERMÖGENSWERTE

Umlaufvermögen:

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

2,565

2,493

Kurzzeit Investitionen

1,967

1,341

Forderungen, abzüglich Wertberichtigungen in Höhe von 145 USD bzw. 159 USD

359

233

Sonstige kurzfristige Vermögenswerte

308

287

Gesamten Umlaufvermögens 5,199 4,354

Sachanlagen, netto

434

439

Goodwill

1,707

1,710

Akquisitionsbedingte immaterielle Vermögenswerte, netto

8

57

Latente Ertragsteuern, netto

286

387

Sonstige Vermögensgegenstände

84

103

VERMÖGENSWERTE INSGESAMT 7.718 7.050
VERBINDLICHKEITEN UND AKTIONÄRE EIGENKAPITAL

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

Abbrechnungsverbindlichkeiten

87

89

Rückstellungen und sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

789

710

0,75% Wandelanleihen mit Fälligkeit 2016, netto

161

Rechnungsabgrenzungsposten (online-fähige Spiele)

1,539

1,458

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten 2,415 2,418

Senior Notes, netto

990

989

Ertragsteuerverpflichtungen

104

80

Latente Ertragsteuern, netto

1

2

Andere Verbindlichkeiten

148

163

Summe Verbindlichkeiten 3,658 3,652

0,75% vorrangige Wandelanleihen mit Fälligkeit 2016

2

Eigenkapital:

Stammaktien

3

3

Kapitalrücklage

1,049

1,349

Gewinnrücklagen

3,027

2,060

Kumulierter sonstiger umfassender Verlust

(19

)

(16

)

Total Eigenkapital 4,060 3,396
VERBINDLICHKEITEN UND EIGENKAPITAL DER AKTIONÄRE 7.718 7.050

1Abgeleitet aus geprüften Konzernabschlüssen.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte verkürzte konsolidierte Kapitalflussrechnung
(in Millionen US-Dollar)
Drei Monate zu Ende

31. März,
Zwölf Monate zu Ende

31. März,
2017 2016 2017

2016
1

OPERATIVE AKTIVITÄTEN

Nettoeinkommen

566

899

967

1,156

Anpassungen zur Überleitung des Nettogewinns zum Cashflow von
          operative Tätigkeiten:

Abschreibungen und Wertaufholungen

32

48

172

197

Aktienbasierte Vergütung

52

47

196

178

Verlust aus der Umwandlung von Wandelschuldverschreibungen

2

10

Veränderung von Vermögenswerten und Schulden:

Forderungen, netto

231

395

(136

)

127

Sonstige Vermögensgegenstände

(37

)

(14

)

3

22

Abbrechnungsverbindlichkeiten

11

(57

)

5

13

Rückstellungen und sonstige Verbindlichkeiten

(116

)

(128

)

(5

)

(252

)

Latente Ertragsteuern, netto

100

(409

)

100

(403

)

Rechnungsabgrenzungsposten (online-fähige Spiele)

(432

)

(387

)

81

175

Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit 407 396 1,383 1,223
INVESTITIONSTÄTIGKEIT

Investitionen

(29

)

(30

)

(123

)

(93

)

Einzahlungen aus Fälligkeiten und Verkäufen von kurzfristigen Finanzanlagen

313

234

1,281

941

Kauf von kurzfristigen Investitionen

(545

)

(605

)

(1,917

)

(1,332

)

Cashflow aus Investitionstätigkeit (261 ) (401 ) (759 ) (484 )
FINANZIERUNGSTÄTIGKEIT

Einzahlungen aus der Emission von Senior Notes abzüglich Emissionskosten

989

989

Zahlung von Wandelscheinen

(177

)

(163

)

(470

)

Einzahlungen aus der Ausgabe von Stammaktien

39

21

72

107

Überschüssiger Steuervorteil aus aktienbasierter Vergütung

12

13

65

86

Rückkauf und Einziehung von Stammaktien

(125

)

(634

)

(508

)

(1.018

)

Cashflow aus Finanzierungstätigkeit (74 ) 212 (534 ) (306 )
Währungseffekt auf Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 10 23 (18 ) (8 )
Zunahme der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 82 230 72 425

Beginn der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

2,483

2,263

2,493

2,068

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente beenden 2,565 2,493 2,565 2,493

1Abgeleitet aus geprüften Konzernabschlüssen.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte ergänzende Finanzinformationen und Geschäftsmetriken
(in Millionen USD, außer Angaben pro Aktie)
Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 YOY%
GJ16 GJ17 GJ17 GJ17 GJ17 Veränderung
Nettoumsatz
Nettoumsatz 1,308 1,271 898 1,149 1,527
17

%

GAAP-basierte Finanzdaten

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)3

(384

)

(589

)

200

921

(435

)

Bruttoertrag
Bruttoertrag 1,082 1,092 497 633 1,325
22

%

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

12

13

12

18

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)3

(384

)

(589

)

200

921

(435

)

Aktienbasierte Vergütung

1

1

1

1

Bruttogewinn% (in% des Nettoumsatzes) 83 % 86 % 55 % 55 % 87 %
Betriebsergebnis
Betriebsergebnis 536 560 (49 ) (4 ) 717
34

%

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

13

15

13

20

1

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)3

(384

)

(589

)

200

921

(435

)

Aktienbasierte Vergütung

47

48

48

48

52

Betriebsgewinn (-verlust)% (in% des Nettoumsatzes) 41 % 44 % (5 %) 47 %
Nettoeinkommen
Nettoeinkommen (Verlust) 899 440 (38 ) (1 ) 566
(37

%)

GAAP-basierte Finanzdaten

Anschaffungsnebenkosten

13

15

13

20

1

Amortisation von Schuldendiskonten und Verlusten bei der Umwandlung von Schuldverschreibungen

5

2

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele)3

(384

)

(589

)

200

921

(435

)

Aktienbasierte Vergütung

47

48

48

48

52

Steuersatz für das Management Reporting

22

%

21

%

21

%

21

%

21

%

Reingewinn (-verlust)% (in% des Reingewinns) 69 % 35 % (4 %) 37 %
Verwässertes Ergebnis je Aktie
Ergebnis (Verlust) je Aktie 2,79 1,40 (0,13 ) (0,00 ) 1,81
(35

%)
Anzahl der für die Berechnung verwendeten verwässerten Anteile
Basic 307 301 301 303 308
Verdünnt 322 315 301 303 312

Nicht verwässernde Aktien sind für die Verlustposition ausgeschlossen2

13

10

Aktien aus der Absicherung von Wandelschuldverschreibungen

(3

)

(2

)

2Das verwässerte Ergebnis je Aktie spiegelt die potenzielle Verwässerung wider
      aus Stammaktien (berechnet nach der Treasury Stock Methode),
      Ausgabe über aktienbasierte Vergütungspläne. Wenn das Unternehmen auftritt
      Ein Verlust sind Aktien, die durch aktienbasierte Vergütungspläne ausgegeben werden können
      von der Berechnung des verwässerten Verlusts je Aktie ausgeschlossen, wie dies der Fall wäre
      verwässerungshemmend sein.

3Die Differenz zwischen den Saldi der abgegrenzten Nettoeinnahmen
      (Online-fähige Spiele) entspricht nicht unbedingt der Änderung der zurückgestellten
      Nettoumsatz (online-fähige Spiele) im ungeprüften Bereich verdichtet
      konsolidierte Kapitalflussrechnung aufgrund der Auswirkung von nicht erfassten
      Gewinne / Verluste aus Cashflow Hedges.

ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte ergänzende Finanzinformationen und Geschäftsmetriken
(in Millionen US-Dollar)
Q4 Q1 Q2 Q3 Q4

YOY

%

GJ16 GJ17 GJ17 GJ17 GJ17 Veränderung
QUARTALSÜBERSICHT ÜBER DIE EINNAHMEN
Nettoumsatz nach Regionen

Nordamerika

572

525

389

561

644

13 %

International

736

746

509

588

883

20 %
Gesamtnettoumsatz 1,308 1,271 898 1,149 1,527
17

%

Nordamerika

(147

)

(245

)

58

370

(198

)

International

(237

)

(344

)

142

551

(237

)

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) (384 ) (589 ) 200 921 (435 )
Nordamerika 44 % 41 % 43 % 49 % 42 %
International 56 % 59 % 57 % 51 % 58 %

Gesamtnettoumsatz%

100

%

100

%

100

%

100

%

100

%
Nettoumsatz nach Zusammensetzung

Vollständige Spiele-Downloads

152

137

94

169

259

70 %

Extra Inhalt

317

300

240

267

397

25 %

Abonnements, Werbung und andere

94

87

83

102

113

20 %

Handy, Mobiltelefon

152

165

149

147

165

9 %

Total digital

715

689

566

685

934

31 %

Verpackte Waren und andere

593

582

332

464

593

Gesamtnettoumsatz 1,308 1,271 898 1,149 1,527
17

%

Vollständige Spiele-Downloads

(18

)

(53

)

(1

)

186

(67

)

Extra Inhalt

(7

)

(42

)

(68

)

195

8

Abonnements, Werbung und andere

1

(2

)

2

Handy, Mobiltelefon

21

(24

)

(11

)

27

10

Total digital

(3

)

(121

)

(80

)

410

(49

)

Verpackte Waren und andere

(381

)

(468

)

280

511

(386

)

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) (384 ) (589 ) 200 921 (435 )
Vollständige Spiele-Downloads 12 % 11 % 10 % 15 % 17 %
Extra Inhalt 24 % 23 % 27 % 23 % 26 %
Abonnements, Werbung und andere 7 % 7 % 9 % 9 % 7 %
Handy, Mobiltelefon 12 % 13 % 17 % 13 % 11 %
Total digital 55 % 54 % 63 % 60 % 61 %
Verpackte Waren und andere 45 % 46 % 37 % 40 % 39 %

Gesamtnettoumsatz%

100

%

100

%

100

%

100

%

100

%
ELECTRONIC ARTS INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN
Ungeprüfte ergänzende Finanzinformationen und Geschäftsmetriken
(in Millionen US-Dollar)
Q4 Q1 Q2 Q3 Q4

YOY

%

GJ16 GJ17 GJ17 GJ17 GJ17 Veränderung
QUARTALSÜBERSICHT ÜBER DIE EINNAHMEN
Nettoumsatz nach Plattform

Xbox One, PLAYSTATION 4

793

776

513

728

1,039

31 %

Xbox 360, PLAYSTATION 3

147

133

64

65

69

(53 %)

Andere Konsolen

1

1

1

1

Insgesamt Konsolen

941

910

578

793

1,109

18 %

PC / Browser

195

179

158

190

246

26 %

Handy, Mobiltelefon

151

165

149

148

165

9 %

Andere

21

17

13

18

7

(67 %)
Gesamtnettoumsatz 1,308 1,271 898 1,149 1,527
17

%

Xbox One, PLAYSTATION 4

(287

)

(441

)

177

762

(375

)

Xbox 360, PLAYSTATION 3

(93

)

(92

)

43

3

(40

)

Andere Konsolen

(1

)

Insgesamt Konsolen

(381

)

(533

)

220

765

(415

)

PC / Browser

(27

)

(30

)

(9

)

127

(30

)

Handy, Mobiltelefon

23

(24

)

(11

)

27

9

Andere

1

(2

)

2

1

Veränderung des latenten Nettoumsatzes (online-fähige Spiele) (384 ) (589 ) 200 921 (435 )

Xbox One, PLAYSTATION 4

61 % 61 % 57 % 63 % 68 %

Xbox 360, PLAYSTATION 3

11 % 11 % 7 % 6 % 5 %

Andere Konsolen

Insgesamt Konsolen

72 % 72 % 64 % 69 % 73 %

PC / Browser

15 % 14 % 18 % 17 % 16 %

Handy, Mobiltelefon

11 % 13 % 17 % 13 % 11 %

Andere

2 % 1 % 1 % 1 %

Total net revenue %

100

%

100

%

100

%

100

%

100

%
ELECTRONIC ARTS INC. AND SUBSIDIARIES
Unaudited Supplemental Financial Information and Business Metrics
(in $ millions)
Q4 Q1 Q2 Q3 Q4

YOY %

FY16 FY17 FY17 FY17 FY17 Veränderung
CASH FLOW DATA

Operating cash flow

396

(248

)

109

1,115

407

3 %

Operating cash flow – TTM

1,223

1,046

1,146

1,372

1,383

13 %

Capital expenditures

30

40

29

25

29

(3 %)

Capital expenditures – TTM

93

109

120

124

123

32 %

Repurchase and retirement of common stock

634

129

127

127

125

(80 %)
DEPRECIATION

Depreciation expense

28

29

28

29

29

4 %
BALANCE SHEET DATA

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

2,493

2,042

1,746

2,483

2,565

Kurzzeit Investitionen

1,341

1,385

1,520

1,736

1,967

Cash and cash equivalents, and short-term investments

3,834

3,427

3,266

4,219

4,532

18 %

Receivables, net

233

246

723

587

359

54 %
STOCK-BASED COMPENSATION

Cost of revenue

1

1

1

1

Forschung und Entwicklung

26

27

27

27

28

Marketing and sales

7

7

8

8

8

Allgemeine und administrative

13

13

12

13

15

Total stock-based compensation

47

48

48

48

52

. (tagsToTranslate) Electronic Arts (t) EA (t) Nachrichten (t) Newsroom (t) Presse (t) Presseraum (t) Pressemitteilungen (t) Pressemitteilungen (t) Unternehmensnachrichten

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: