News

Animal Crossing: New Horizons: Praktische Tipps für einen guten Start ins Inselleben!


Dein NookPhone steckt voller praktischer Apps, die deinen Inselalltag erleichern. Die Karte dient dir als Orientierungshilfe und in der Faunapädie kannst du nachsehen, welche Fische und Insekten du bereits gefangen hast. Außerdem kannst du deinen Pass überarbeiten, eigene Designs für deine Kleidung entwerfen und vieles mehr! Im Laufe der Zeit wird dein praktisches Gerät um weitere Apps erweitert. Ein Blick auf dein NookPhone lohnt sich also!

Sammle Baumaterialien

Ohne das richtige Material kommst du an der Werkbank nicht weit. Zum Glück bietet deine Insel Rohstoffe in Hülle und Fülle! Klopfe mit einer Axt oder einer Schaufel auf Felsbrocken, um Steine, Lehm oder Erz zu erhalten, schüttle Äste aus den Bäumen oder schwinge die Wackelaxt, um an Holz zu kommen, ohne die Bäume gleich zu fällen. Selbst Unkraut lässt sich verwerten: Setze es als Bastelmaterial ein oder verkaufe es.

Schonend Steine abtragen

Auf leeren Magen arbeitet es sich selten gut, doch die hiesigen Obstsorten haben es in sich. Ein Biss ins Obst verleiht dir die Kraft, ganze Bäume auszureißen und umzupflanzen! Doch so viel Kraft hat auch Nachteile, denn wenn du voller Obst-Power Rohstoffe aus einem Felsbrocken klopfst, zerbricht er! (Allerdings erscheint nach einer Weile ein neuer Brocken auf deiner Insel, also keine Sorge!)

Wenn du deine überschüssige Obstenergie loswerden möchtest, kannst du entweder ein paar Bäume ausgraben oder dich kurz auf die Toilette setzen (ob deine eigene oder die deiner Nachbarn, wenn du nett fragst!).

Selbst ist der Inselbewohner

ZAP-Hosting Gameserver and Webhosting

Source link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: